North Berwick

North Berwick

Im NORTH BERWICK herrscht eine altmodische Atmosphäre; Die Pensionen und Hotels entlang der Küste zeichnen sich durch die Zurückhaltung aus, die Gebäuden aus der Victoria- und Edward-Ära innewohnt. Die Hauptattraktionen der Stadt sind zwei breit, sandige Strände, befindet sich in der Nähe von zwei vulkanischen Hügeln, Bass Rock i North Berwick Gesetz, von wo aus man sie sehen kann. Die Strände umgeben beide Ufer einer engen Bucht, Das ist auf der Verlängerung der Victoria Road, kurz, Hauptstraße der Stadt, Dies ist wiederum eine Erweiterung der Quality Street.

Von dem Alten ist wenig übrig, mittelalterliche Stadt. Höchstens die Ruinen der Alten Kirche (Auld Kirk) neben der Bucht erinnern Sie sich an ein einzigartiges Ereignis in der schottischen Geschichte. W. 1590 r., als König James VI seinen Sommer in Dänemark verbrachte, Antrag auf Gefälligkeiten seines zukünftigen Ehepartners, Francis Stuart, Graf von Bothwell, gegen ihn geplant. Hören, dass der König bald zurückkehren soll, Ein eifriger schwarzer Magier rief die Hexen von Lothian zum Sabbat nach Auld Kirk. Bothwell verkleidet sich als Satan und befiehlt seinen zweihundert Akolythen, einen Sturm auszulösen, das war im Begriff, das Schiff mit dem König zu versenken. Dem Fluch die richtige Kraft geben, Es wurden mehrere Gräber ausgegraben und die Geißelung durchgeführt. Dann folgte die Vorlage eines Kusses auf den nackten Hintern des "Teufels", der auf der Kanzel stand, was - wie folgt aus der Beziehung – "War kalt wie Eis und hart wie Eisen". Trotz seiner bösen Pläne legte James VI. Glücklich am Hafen an. Er glaubte nicht an Bothwells Verrat und bestrafte den Grafen nicht. Vielleicht hat der König den Lästerer der Vorsehung mit Gericht anvertraut. Da Satan ihm keinen Schaden zufügen konnte, Anscheinend genoss der Monarch Gottes Segen. James VI drückte seine Überzeugungen in der Abhandlung "Über die göttlichen Rechte der Könige" aus..

Praktische Information

In Entfernung 10 Eine Minute zu Fuß östlich der Innenstadt von North Berwick, das macht Abbey Road, Westgate i High Street, Es gibt einen Bahnhof, Hier halten häufig Züge von Berwick-upon-Tyne und Edinburgh. Busse von Edinburgh halten an der High Street, a aus Haddington und Dunbar vor dem Touristeninformationsbüro in der Quality St. (die Hälfte von IV-V Mo-Sa. 9.00-18.00: VI-IX pn.-sb. 9.00-20.00, nd. 11.00-18.00; X-Hälfte von IV Mo-Fr. 9.00-17.00; Telefon 01620/892197). Hier und für können Sie einen Stadtplan kaufen 1 £, um Ihre Unterkunftsreservierung zu sichern, Das ist besonders nützlich in der Sommersaison.

Einige perfekte B.&B ist von April bis September geöffnet. Dazu gehört Frau Duns, 20Marmion Rd (Telefon 01620/892066), MrsMcQueen,5 WBayRd (Telefon 06120/894576). In der Nebensaison können Sie bei Frau Clelland übernachten, 16 Marina Parade (Telefon 01620/892879), Frau Ralph, 13 Westgate (Telefon 01620/892782), lubAfa Grau, 12 Marine Parade (Telefon 01620/ 892884). Die Unterbringung erfolgt im gepflegten Craigview Guest House, 5 Beach Rd (Telefon 01620/ 892257), Ich drogi Hotel Point Garry, 20 W Bay Rd (IV-X; Telefon 01620/892380). Der nächste Campingplatz ist der Tantallon Rhodes Cararnn Park (IV-X; Telefon 01620/893348) Es liegt malerisch auf einer Klippe, ein paar Kilometer östlich des Stadtzentrums, Zugang mit dem Bus nach Dunbar (pn.-sb. 6 Täglich, nd. 2 Täglich).

Ein paar kleine Cafés, jak Butterblume na High St., bietet billiges Essen, Aber für eine reichhaltigere Mahlzeit sollten Sie besser zu Harding gehen, auf 2 Rd Station neben dem Bahnhof (Mi-Sa; Telefon 01620/894737), Hier können Sie ein leckeres Gericht und guten Wein aus dem Tagesmenü auswählen.